Energieausweis für Vermietung und Verkauf

Der Energieausweis ist beim Immobilienverkauf und bei der Vermietung gesetzliche Pflicht geworden. Mag man auch begründet über den Sinn des Energieausweises geteilter Meinung sein, spätestens bei der Besichtigung der Immobilie ist der Ausweis vorzulegen. Beim Immobilienverkauf ist er dem Kaufinteressenten während der Verhandlung zur Verfügung zu stellen.

Den Energieausweis gibt es in zwei Arten:

  • dem Verbrauchsausweis, der die verbrauchte Energie für Heizung und Warmwasser in Bezug zur Wohnfläche setzt. Der Verbrauchsausweis ist für Gebäude erlaubt, die fünf oder mehr Wohnungen haben. Er ist recht günstig erhältlich bei den Heizkostenablesediensten (ca. 35 Euro).

  • dem Bedarfsausweis, der die bauliche Situation der Immobilie zu Grunde legt und den Energiebedarf errechnet. Hierfür bedarf es einer richtigen baulichen Beurteilung des Gebäudes. Der Bedarfsausweis wird für Gebäude benötigt, die vier oder weniger Wohnungen haben, also für alle Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und Doppelhaushälften.

Energieausweis umsonst bei erteiltem Makleralleinauftrag

Den Energieausweis erhalten Sie kostenlos von uns, wenn wir allein als Makler mit dem Nachweis und der Vermittlung der Immobilie schriftlich beauftragt werden und bei der Besichtigung die Daten des Gebäudes erfassen können, bzw die Unterlagen in Kopie erhalten.

Rufen Sie uns an, wir kümmern uns um der Verkauf Ihrer Immobilie!



Zum Mietgesuch

Allodial Immobilien

Dipl.-Kfm.
Thomas Frank Fruhwirth

Sophienstr. 81
60487 Frankfurt

Tel:069 5780 1768
Mobil:0160 85 61 707

Email:
allodial-immobilien@online.de

Business Partner – immowelt.de